Ne Runde um den Block: Bruder Klaus Kapelle in Wachendorf (Eifel)

Es gibt Orte, die muss man kennen ansonsten fährt man an ihnen trotz offener Augen ungesehen vorbei. Ein solcher Ort ist die Bruder Klaus Kapelle in Wachendorf in der Eifel. Im Ort selber gibt es nur ein paar wenige Hinweisschilder auf den dazu gehörigen Parkplatz, ansonsten ist die Kapelle am Waldrand, außerhalb des Dorfes kaum sichtbar.

Wenn man sich allerdings auf den Weg vom Parkplatz zur Kapelle macht erwartet einen Ungewöhnliches. Wie ein Klotz liegt sie fast unauffällig am Waldrand: ein großer, schlichter Würfel.

Bruder Klaus Kapelle aus der Ferne

Bruder Klaus Kapelle aus der Nähe

Das Äußere, wie auch das Innere haben mich beeindruckt!

Eingang Bruder Klaus Kapelle

Blick nach oben in der Bruder Klaus Kapelle

 

Warum diese Kapelle dort steht, wie sie gebaut worden ist und aus welchen Materialien ist ebenfalls beeindruckend und kann HIER  nachgelesen werden.

Wem das für eine Tour in die Eifel nicht reicht: Bad Münstereifel, der Nürburgring und die Burg Satzvey sind auch ganz in der Nähe.

Wünsche Euch ein schönes Pfingstwochenende

in diesem Sinne

Advertisements

Über nerundeumdenblock

.... vielen Dank für deinen Besuch auf meinem blog!
Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Draussen ist auch schön, dslr, Fotografie, Kultur, Landschaften, Ne Runde um den Block, unterwegs abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s