erste Schritte in Schwarz/Weiss

irgendwie komme ich grad nicht soviel zum fotografieren, daher habe ich mir mal meine „alten“ Fotos und das kostenlose Programm „PhotoScape“ näher angesehen.

Ich habe zwar auch schon „Photoshop Elements“ zuhause, aber da muss ich mir wohl das Handbuch oder einen Kurs zu ansehen…

Bei vielen Fotos stören mich Kleinigkeiten, ein bunter Mülleimer oder etwas anderes was aufgrund der Farbe zusehr ins Auge fällt. Also konzentriere ich mich bei meinen ersten Versuchen in der Bildbearbeitung auf kleinste Retuschen und die Gestaltung von Schwarz-Weiss-Bildern.

Hier nun einige meiner ersten Versuche:

Schwarz Weiss 01Schwarz Weiss 02Schwarz Weiss 03Das Programm ist mit deutschem Sprachpaket, was mir die ersten Schritten stark erleichtert hat…Grundfunktionen, wie „gerade ausrichten“, „Bereich ausschneiden“, Kontrast verstärken“ oder „Umwandeln in Graustufen“ habe ich schnell gefunden und ließen sich einfach bedienen.

Allerdings habe ich das Gefühl hier nur einfache Grundfunktionen zu nutzen, teilweise auch nur in groben Schritten justierbar. Mir gefällt „PhotoScape“ gut…aber ich werde wohl nicht drumherum kommen mich doch näher mit „Photoshop Elements“ zu befassen, da ich mir zur Bildbearbeitung feine Einstellung und mehr Möglichkeiten wünsche.

Habt ein schönes Wochenende

Advertisements

Über nerundeumdenblock

.... vielen Dank für deinen Besuch auf meinem blog!
Dieser Beitrag wurde unter Draussen ist auch schön, dslr, Fotografie, schwarz-weiß abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu erste Schritte in Schwarz/Weiss

  1. foster schreibt:

    Vielleicht ist ja XnView was für dich. Relativ schlank, Freeware, jedenfalls bei nicht kommerziellen Einsatz. Ich komme damit recht gut zurande. Alle möglichen Funktionen (Graustufen, Kontrast, Gamma, Sepia, Schärfe, etc.) sind abstufbar mit Prozentschritten.

    • nerundeumdenblock schreibt:

      Vielen Dank für den Hinweis. Habe nun gerade mit einem Online-Tutorial für mein vorhandenes und bisher nicht genutztes Photoshop-Elements10 angefangen und bin von den Möglichkeiten begeistert…werde mich nun mal Schritt für Schritt an die Bildbearbeitung ran trauen und hier das ein oder andere auch gerne zeigen. Dein blog gefällt mir übrigens gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s